Inhouse Fortbildungen

Ab Januar 2014 werden Inhouse Fortbildungen zum Themenfeld Demenzpflege in stationären Einrichtungen der Altenhilfe angeboten.

Zielvorstellungen

Die Fortbildungsinhalte sollen mit dazu beitragen, dass die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vorwiegend aus den Bereichen Pflege und Betreuung u. a. folgende Leistungselemente selbständig erbringen können

  • Planung der Pflege und Betreuung der demenzkranken Bewohner gemäß den vorhandenen Kompetenzen, den biografischen Gegebenheiten und dem Belastungs- und Verarbeitungsver-mögen
  • Gestaltung des sozialen Milieus und der Lebenswelt  u. a. in Form von Tagesstrukturierungselementen, Gewohnheiten und persönlichen Bedarfslagen der Bewohner
  • Umgang mit Desorientierungsphänomen und Realitätsverlusten teils in Form von Strategien der biografisch orientierten Scheinweltgestaltung
  • Ausrichtung aller Interventionen und Milieufaktoren nach ethischen Grundsätzen

Inhalte

Die Inhalte der Fortbildung bestehen im Wesentlichen aus folgenden Modellen und Konzepten der Demenzpflege, die teils auf dieser Website unter der Rubrik Downloads zugänglich bzw. in Fachbüchern des Referenten zusammengefasst sind.

  • Vermittlung von konkreten Umgangsformen in der Pflege und Betreuung, die bereits den Nachweis der Wirksamkeit und auch Effizienz in der Praxis erbracht haben. Die Modelle und Strategien werden anhand von konkreten Beispielen aus dem Alltag der stationären Pflege erläutert werden.
  • Die Interventionsformen in der Pflege und Betreuung Demenzkranker werden anhand der neurowissenschaftlichen Erkenntnisse erklärt und damit verstehbar gemacht. Das Wissen setzt die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in die Lage, die Logik der Verhaltensweisen und Reaktionen der Demenzkranken zu verstehen und entsprechende Formen der Kompensation und Prävention anzuwenden.

Vorgehensweisen

In der Regel bestehen die Fortbildungen aus einer Vorbereitungsphase (Arbeitspapier und Fragebogen), ganztägigen Veranstaltungen mithilfe von Folien und anderen Medien und dem Angebot der anschließenden Betreuung und Beratung bei der Umsetzung bzw. Nacharbeitung.

Die Fortbildungen werden strukturell als ein Austausch von Theorie und Praxis durchgeführt, so dass die Teilnehmer ständig angehalten werden, ihre eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse in das Geschehen einzubringen.

Kosten und Termine

Die Kosten für die Inhouse Fortbildungen Demenzpflege richten sich nach dem Arbeitsaufwand und werden in jedem Fall individuell nach vorheriger telefonischer Kontaktaufnahme vereinbart.

Ebenso die Terminvereinbarungen.

Kontakt aufnehmen

© 2010 - 2017 Gerontologische Beratung Haan
Dieser Ausdruck stammt von der Webseite www.gerontologische-beratung-haan.de
© 2010 - 2017 Gerontologische Beratung Haan / Sven Lind. Alle Rechte vorbehalten.